Förderverein beim Weinfest



Beim 20. Weinfest des Sandstein-Museums am Samstag, den 18. August, im Innenhof des Museums war auch der Förderverein Baumberger Sandsteinmuseum dabei. Für die Arbeiten zur Vor- und Nachbereitung und die Betreuung des Standes am Abend des Festes hatte Geschäftsführer Helmut Meyer ein Team gebildet, dem unter Führung von Barbara von Hövel die Vereinsmitglieder Ulla Homfeld, Maria Pieper, Gerd Crößmann, Wolfgang Geschwinder, Klaus Höhn, Ulli Lork, Horst Plate und er selbst angehörten. Externe Hilfe erhielt das Team noch von Elisabeth Klempnauer, die am Abend die Gäste mit Wein versorgte.




Bei der Vorbereitung des Abends wurde das Team des Vereins vom Verein KulturGUT materiell und organisatorisch unterstützt. Daneben waren die Vereinsmitglieder für Unterstützung durch die Firma Spiekermann, die eine Theke zur Verfügung stellte, und durch die Twickelsche Hauptverwaltung dankbar, die mit einer Kühltruhe sicherstellte, dass die Getränke auch bei sommerlichem Wetter in angenehmer Temperatur genossen werden konnten.







Bei angenehmen Temperaturen lockte das Weinfest dann am Samstagabend hunderte von Besuchern, darunter auch Vertreter der Havixbecker Politik, in den Innenhof des Museums und hier auch zum Stand des Fördervereins. Dort konnten sie neben Weinen des Weingutes Andreas Beck aus Schweigen-Rechterbach in der Pfalz und des Weingutes Schmitges aus Erden an der Mosel auch leckere Knabbereien erwerben, die Mitglieder des Vereins selbst gebacken und gespendet hatten.







Den Reinerlös des Abends wird der Förderverein für den Neubau einer Remise im Museumsgarten verwenden, in der der Ausstellungsteil „Arbeit im Steinbruch“ präsentiert werden kann, für den beim Umbau der Sandsteinscheune der erforderliche Platz fehlt.
 
 
Seitenanfangzur vorherigen Seite zurueck
FÖRDERVEREIN BAUMBERGER-SANDSTEIN-MUSEUM | POSTFACH 1114 | 48329 HAVIXBECK | TEL 02507 7876 | FOERDERVEREIN@SANDSTEINMUSEUM.DE
.