Frühjahrsputz im Museumsgarten

Zur Reinigung der Steine und Info-Schilder des Westfälischen Sandsteinpfades trafen sich Mitglieder des Förderverein Baumberger-Sandstein-Museum mit dem Museumsleiter am vergangenen Donnerstag im Museumsgarten. Der Sandsteinpfad, ein Rundweg im Museumsgarten, vermittelt mit seinen neun verschiedenen Sandsteinen aus Westfalen und näherer Umgebung einen Eindruck von der großen Vielfalt der Strukturen, der Oberflächenbeschaffenheit und der Färbung der verschiedenen Sandsteinsorten.



Ausgerüstet mit Wurzelbürste und Eimer rückten Vereinsmitglieder dem Schmutz zu Leibe, der sich in den vergangenen Jahren auf den Steinen angesammelt hatte. Dabei verzichteten sie auf den Einsatz von Hochdruckreinigern, da sich in der Vergangenheit gezeigt hatte, dass deren Einsatz beim Sandstein ungewollte Spuren hinterlässt. Nach der erfolgreichen Reinigungsaktion warten die Steine nun darauf, dass sich die zahlreichen Besucher näher mit dem Naturstein beschäftigen, der heute wieder stärker in das Blickfeld gerückt ist.



Bilder: Klaus Höhn
Seitenanfangzur vorherigen Seite zurueck
FÖRDERVEREIN BAUMBERGER-SANDSTEIN-MUSEUM | POSTFACH 1114 | 48329 HAVIXBECK | TEL 02507 7876 | FOERDERVEREIN@SANDSTEINMUSEUM.DE
.