Mitgliederversammlung 2016

Zahlreiche Mitglieder und Freunde des Fördervereins Baumberger Sandsteinmuseum kamen am Dienstag 08. März 2016 zur jährlichen Mitgliederversammlung im Hotel Beumer zusammen. Vorsitzender Ulrich Lork begrüßte die Teilnehmer und gedachte des verstorbenen Mitgliedes Klaus Wiethaup.

 

Mitgliederversammlung 2016


Dauerthema im Rahmen der Geschäftstätigkeit von Vorstand und Arbeitskreis, so Geschäftsführer Dr. Gerd Crößmann in seinen Ausführungen, waren im abgelaufenen Jahr die Bemühungen der Gemeinde zur Teilnahme an der REGIONALE 2016 mit dem Ziel, Fördermittel für eine Umgestaltung und Modernisierung des Sandstein-Museums zu erhalten. Im Wesentlichen standen vor allem bauliche Maßnahmen im Vordergrund, um das neue Museumskonzept realisieren zu können. Die prekäre Haushaltslage der Gemeinde, zeitliche Verzögerungen bei Planungen und Beratungen dieses seit 2009 diskutierten Vorhabens sowie eine unbefriedigende und oft wenig konstruktive Kommunikation haben letztlich den Antrag scheitern lassen.

Finanziell unterstützt wurden einige Anschaffungen (Wetterschutz für den Außenbereich des Museums, ein Monitor für den Film „Vom Stein zur Skulptur sowie die Neuanpflanzung einer Eiche). Die angebotenen Veranstaltungen (Sandstein-Treff, Exkursionen) fanden wieder rege Zustimmung.

Schatzmeister Klaus Höhn berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des abgelaufenen Geschäftsjahres; obwohl das Polster auf den Vereinskonten kleiner geworden sei, sei die Finanzierung neuer Maßnahmen weiter sichergestellt. Dennoch wünschte er sich, dass der Betrag der Spenden im neuen Jahr höher ausfallen würde als im vergangenen.  Die beiden Kassenprüfer Christoph Pape und Uwe Köster bestätigten die ordnungsgemäße Kassenführung und empfahlen Entlastung des Vorstands, dem die Versammlung einstimmig folgte.

 

Mitgliederversammlung 2016

 

Den Regularien schloss sich ein musikalisch unterlegter Bilderrückblick von Klaus Höhn auf die mannigfachen Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres an. Danach ehrte der Vorsitzende Ulrich Lork Mitglieder, die dem Verein über 25 Jahre die Treue gehalten hatten und überreichte Ihnen zum Dank einen Bildband über die Geschichte des Fördervereins.

Zum Abschluss des Abends referierte der frühere Kulturdezernet der Bezirksregierung Münster und langjähriges Mitglied des Fördervereins Hans-Peter Boer (Nottuln) über Gärten und Parks im Münsterland. In zahlreichen Bildern von Andreas Lechtape stellte er die Vielfalt vom privaten Nutzgarten über Freizeitgärten hin zu öffentlichen oder privaten Parkanlagen vor. Zum Abschluss gab er den Anwesenden zahlreiche Anregungen für Besuche in häufig wenig bekannten Parks und Gärten des Münsterlands mit auf den Weg.

 

Mitgliederversammlung 2016

Seitenanfangzur vorherigen Seite zurueck
FÖRDERVEREIN BAUMBERGER-SANDSTEIN-MUSEUM | POSTFACH 1114 | 48329 HAVIXBECK | TEL 02507 7876 | FOERDERVEREIN@SANDSTEINMUSEUM.DE
.